Entwicklung der Gymnastikabteilung

Auf einer Faschingsveranstaltung im Jahr 1965 in Kohlhaus begeisterten unsere Spielerfrauen mit einer Tanzdarbietung in Fußballkleidung. Die Freude an diesem gemeinsamen sportlichen Tun war Anlass zur Gründung einer Gymnastikgruppe im gleichen Jahr. Die Leitung übernahm damals Frau Rosemarie Hohmann.

 

Auch die Kinder sollten an den Sport heran geführt werden, und so gründete Frau Eva-Maria Brill für diese ebenfalls 1965 eine Gymnastik und Tanzgruppe. 45 Mädchen im Alter zwischen 4 und 14 Jahren trainierten unter ihrer Anleitung in drei verschiedenen Altersgruppen. Die Tänzerinnen erfreuten über viele Jahre mit ihren Darbietungen am „Tag der Gemeinde“ die Besucher.

Frau Eva-Maria Brill betreute die Mädchen 16 Jahre mit großem Engagement und wurde für ihre Verdienste 2001 zum Ehrenmitglied ernannt.

1971 übergab Frau Rosemarie Hohmann aus gesundheitlichen Gründen die sportliche Leitung der Damengymnastikgruppe an Frau Edda Müller, die 33 Jahre (!), also bis zum Jahr 2004, als Trainerin tätig war. Ihr Anliegen war und ist es, dass neben der körperlichen Ertüchtigung auch die Freundschaft der über 30 aktiven Sportlerinnen durch Feste und Ausflüge gefördert wird. So organisiert sie noch heute die jährlichen Theaterbesuche in Bad Hersfeld oder Meiningen und den Neujahrsempfang für die Gymnastikdamen. Im Jahr 2000 wurde Frau Edda Müller zum Ehrenmitglied ernannt.

Von 2004-2006 war Monika Schubert Trainerin der Gymnastikgruppe, und seit 2006 wird diese von Frau Erika Reinsch geleitet.

Besondere Erlebnisse für die Gymnastikdamen waren der Auftritt auf der Landesgartenschau in Fulda (1994) und die Teilnahme an Veranstaltungen des Turngaus Fulda-Werra-Rhön (1996). Die sportliche Leitung bei diesen Auftritten hatte Frau Eva-Maria Brill. Auch die Tänze der Gymnastikdamen während der jährlichen Faschingsveranstaltungen standen unter ihrer Leitung und Choreographie. Frau Brill entwarf und nähte auch, unterstützt von Frau Josefine Michel, alle Kostüme für die Tänzerinnen.

Im Jahr 1993 wurde mit Aerobic und Callanetics das sportliche Angebot erweitert. Seit 2000 trainiert Frau Birgit Parthesius-Lederle die Aerobic-Gruppe und seit 1997 Frau Monika Schubert die Callanetics-Gruppe.

Die rege Teilnahme an den wöchentlichen Übungsstunden bestärkt unseren Verein darin, unseren Damen auch künftig Gelegenheit zur sportlichen Betätigung zu bieten, sind sie doch ein wunderbarer Teil unserer Sportgemeinschaft.

 


Wellnessgymnastik mit Erika

Trainingszeiten:
Mittwochs, 20.00 – 21.00 Uhr, im Bürgerhaus Edelzell

Kontakt: M. Schubert, Tel.: 0661/43313
Trainerin: Erika Reinsch, Tel.: 0661/241333

Frauen aller Altersgruppen treffen sich wöchentlich im Bürgerhaus Edelzell.
Ausgesuchte Musik und anmutiges Vorturnen von Trainerin Erika Reinsch, einer ehemaligen Balletttänzerin, lassen manche Anstrengungen gar nicht zum Bewusstsein kommen.
Das gute Miteinander der Generationen garantiert ein harmonisches Umfeld, in dem auch kulturelle Unternehmungen nicht zu kurz kommen.
„Neulinge“ sind immer willkommen.

 


Aerobic

Trainingszeiten:
Montags, 18.15 – 19.15 Uhr, Sporthaus Edelzell.

Kontakt: Monika Schubert, Tel.: 0661/43313
Trainerin: Birgit Parthesius-Lederle, Tel.: 0661/48314

Fitness-Gymnastik mit professioneller Betreuung bietet die SGE allen aerobic-interessierten Frauen. Mit Birgit Parthesius-Lederle steht den Gymnastinnen eine Fachkraft zur Seite. Wer Spaß haben und trotzdem konzentriert Sport treiben möchte, ist hier gut aufgehoben.

 


Bauch-Beine-Po

Trainingszeiten:
Mittwochs,   18.15 – 19.15 Uhr, im Sporthaus Edelzell.

Kontakt: Monika Schubert, Tel.: 0661/43313
Trainerin: Monika Schubert, Tel.: 0661/43313

Im Mittelpunkt dieser Gymnastik stehen Übungen zum Muskelaufbau fast aller Körperregionen (Bauch, Beine, Po, etc.), um die Beweglichkeit zu erhalten und Störungen des Bewegungsablaufs vorzubeugen.
Zur Zeit ist die Gruppe mit fünf  Teilnehmerinnen nicht sehr stark besucht. Frauen, die ihre körperliche Fitness erhalten möchten, sind darum herzlich willkommen